Christusgemeinschaft Oer-Erkenschwick e. V.

Die aktuelle Predigt

Hoch

Predigten

Dr. Frank Kohl spricht über die Aspekte der Erwartung auf unseren Herrn. Die Grundlage für die Predigt zum 2. Advent ist der Text aus Jesaja 35, 3-10.
Johannes, der Wegbereiter für den Messias wird geboren. Joachim Peters spricht über einen Text aus Lukas 1, 67 ff
Als Christen haben wir eine Perspektive über das Sterben hinaus! Über dieses Thema spricht Friedrich Schreiber, Pfarrer a.D.
"Wir wollen leben!" Zu diesem Thema spricht Harald Frank und stützt sich dabei auf den Text aus Lukas 17, 11-19
Warum wir als Christen gerne das Evangelium verbreiten. Norbert Seyb beantwortet erklärt dieses Verhalten anhand eines Textes aus Römer 1, 14-17.

Günther Schulz, Gemeindeleiter in Hagen und Missionsleiter der IAM spricht über das Thema: "Mit Jesus durch stürmische Zeiten."

Jeremia schrieb einen Brief an die nach Babylon deportierten Israeliten... Norbert Seyb spricht über Jeremia 29, 1, 4-7 und 10-14.
Helmut Klimmek stellt die Frage: "Was bedeutet uns die Zeit?" und stützt sich dabei auf einen Bibeltext aus 1. Korinther 7, 29-31.
Was hat das Essen mit unserem Glauben zu tun? Norbert Seyb spricht über einen Text aus 1. Timotheus 4, 4+5.
Fünf Gedanken zum Lobpreisgottesdienst: • Gott ist unendlich würdig, dass wir ihn loben • Gott will unseren Lobpreis • Wir sind zum Lobpreis gemacht • Gottes Wohlgefallen an unseren Lobpreis • Was ist die Quelle und das Fundament unseres Lobpreises?
Dr. Frank Kohl spricht über Jesaja 49, 1-6, eines der vier "Gottesknechtslieder". Die Predigt gliedert sich in drei Teile. 1) Die Berufung vom Mutterleib an. 2) Die scheinbar vergebliche Arbeit. 3) Das Licht für alle Völker
Der Predigt von Joachim Peters liegt der Bibeltext aus dem 2. Timotheusbrief 1, 6-10 zugrunde und trägt den Titel: "Eine klare Sicht und Licht verleiht uns Sicherheit."
Norbert Seyb predigt zum Thema „Gut, dass wir einander haben.“ Bibelstellen: Gal. 5, 25-26 und Gal. 6, 1-3 + 7-10
Norbert Seyb spricht zum Thema: "Gottes Gemeindebauprogramm" und betrachtet hierzu einen Text aus 1. Tessalonicher 1, 2-10
Helmut Klimmek spricht über Beziehungen unter Menschen und betrachtet hierzu die Geschichte von Kain und Abel aus 1. Mose 4, 1-16.
Die Borkumfreizeit 2018 ist nun vorüber, die Erholung für Körper, Geist und Seele ist geblieben. Der Querschnitt der behandelten Gedanken wird von den Freizeitteilnehmern vorgetragen. Es wurden die Themen "Bekehrung" (H. Klimmek), "Gebet" (J. Stolletz), "Bibel" (G. Klimmek), "Gemeinde" (A. Sach), "Dienst" (M. Engfer), "Anfechtung" (J. Stolletz), "Heiligung" (M. Schelenz), "Sterben" (D. Engfer), "Gericht" (J. Stolletz) und "Himmel" (H. Klimmek) behandelt. Im Freizeitlied werden die Erlebnisse aus zwei Wochen Borkum dargeboten. Die Kurzandacht von Norbert Seyb behandelt einen Text aus Mattäus 8, 23 -27. Titel: "Einer, der die Stürme stillt"
Dr. Frank Kohl spricht über einen Text aus dem Galaterbrief
Norbert Seyb spricht über das Thema "Gott will - Gott kann" und bezieht sich dabei auf einen Text aus Jesaja 44, 1-5.
Joachim Peters spricht über Jeremia 1, 1-10. Die Gnade Gottes, die uns von allen Sünden frei macht und wir dadurch dem Gericht Gottes entgehen.
Pastor im Ruhestand Harald Frank spricht zum Thema: "Wenn der Docht der Kerze nur noch so eben glimmt..." Textstelle: Philipper 4, 4-7 Über Christen mit Burnout, eine Predigt, die Mut macht. #burnout #predigt #löschzüge #stark #mutlosigkeit
 
 
Powered by Phoca Download